Mit Anlauf die Hürde genommen.
Klarer 22:29 (12:16) Auswärtserfolg für die HGW Reserve.
Der Tabellenführer beherrschte die Partie mit zunehmender Spielzeit. Vor Beginn an hatte die HGW Reserve das Kommando übernommen. Die Hausherren konnten nur in der Anfangsphase mithalten und viermal ausgleichen. Danach hatten die Gäste aber das Spiel im Griff. Nach der Pause konnte Fabian Kessler von 12:16 auf 14:16 verkürzen. Doch das war es dann. Bis zur 44. Minute war der Vorsprung auf 15:22 angewachsen. Die Partie war frühzeitig entschieden. Elgersweier hatte nicht die Kraft und Qualität weiter gegen zu halten. Die höchte Führung war in der 51. Minute beim 19:28 erreicht.

Die Bilanz von Tobias Ruf: „Wir sind schwierig ins Spiel gekommen. Vielleicht steckte noch etwas die Verunsicherung vom Spiel gegen Alpirsbach in den Knochen.
Je länger das Spiel dauerte wurde unser Spiel auch besser und der Angriff zielstrebiger. Besonders mit dem Tempo konnte die ältere Truppe von Michi Kempf nicht mithalten.
In der zweiten Halbzeit konnten wir unseren Vorsprung ausbauen und einen verdienten Sieg einfahren.
Jetzt können wir die Ostertage genießen und dann kommt Schramberg zum Spitzenspiel.

Spielverlauf: 0:1, 1:1, 1:3, 3:3, 3:4, 4:4, 4:6,5:6, 5:7, 6:7, 6:8, 7:8, 7:9, 8:9, 8:11, 9:11, 9:12, 10:12, 10:14, 11:14, 11:15, 12:15, 12:16,
14:16, 14:19, 15:19, 15:22, 16:22, 17:23, 17:24, 17:25, 18:25, 18:27, 19:27, 19:28, 20:28, 20:29, 22:29
HC Hedos II: M. Lothspeich, D. Göppert, A. Weißkopf 3/3, S. Gauglitz 2, R. Spinner 1, D. Räpple 1, S. Nolte, L. Kreutler 4/1, F. Keßler 8, M. Schmalz 2, B. Sepp, F. Broß 1,
Gelbe Karte (D. Räpple, B. Sepp, F. Broß), 2-min: (M. Schmalz, B. Sepp)

HGW II: Yannik Rottler, J. Remmel 1, P. Isenmann 5, L. Eichhorn, L. Groh 6, R. Einloth 4, F. Wildt 4/1, P. Wolber 1/1, J. Eichhorn 4, L. Hackhofer, M. Isenmann 3, M. Bächle 1,
Gelbe Karte: (J. Remmel, L. Groh, L. Eichhorn ), 2-min: (P. Wolber)

Werbeanzeigen