Gelebte Inklusion beim HGW

Eingeladen und betreut durch das Marketingteam des HGW mit Alexander Brüderle an der Spitze, konnten einzelne Bewohner des Hauses Damasina in Schutterwald am vergangenen Samstag in der Hohberghalle das Heimspiel des HGW gegen den BSV Phönix Sinzheim miterleben.

Joachim Haas, Geschäftsführer Leben mit Behinderung, dazu: „Wertschätzung und Anerkennung zu erfahren aber auch Normalität zu spüren und trotzdem ein besonderes Ereignis zu erleben, das haben Sie für diese Menschen mit dieser Aktion  erreicht. Sie haben sich neue Fans für Ihren Verein erschlossen und viel Freude verbreitet – das ist gelebte Inklusion.“

Eine weitere positive Rückmeldung von Renate  Geitel, mit ihren Schützlingen am Samstag in der Halle:“ Vielen Dank für den schönen Abend, den Sie unseren Bewohnern ermöglicht haben. Hier hängen schon einige schöne Bilder und auch ein Schal, die Bewohner erzählen sofort davon. Alle waren sehr angetan wie sie aufgenommen wurden und welche Ehre ihnen zufiel. Nochmal vielen Dank für diese Einladung und Ihren Einsatz.“

„Die Verantwortlichen beim HGW sehen die Aufgaben des Vereins neben der sportlichen Ebene, auch zu einem gewissen Teil in der gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung, weswegen wir solche Aktionen regelmäßig anbieten wollen. Wenn wir dann noch mit so einer Einladung eine kleine Freude bereiten können  dann ist das natürlich zusätzliche Bestätigung  in unserem ehrenamtlichen Engagement.  Interessierte Einrichtungen dürfen sich gerne unter [email protected] melden, so Marketing Chef Alexander Brüderle.

Werbeanzeigen