Noch ein letzter Schritt

HGW muss am Samstag, 20:00 Uhr bei der SG Kappelwindeck/Steinbach gewinnen.

Eine letzte Hürde gilt es in der Stadthalle in Steinbach noch zu bewältigen. Dabei stellt sich der derzeit Drittletzte der Südbaden Liga in den Weg. Und für die Gastgeber geht es ebenfalls um  Alles. Mit einem Heimerfolg über den Tabellenführer würde die SG  den Relegationsplatz absichern, da der direkte Vergleich im Kampf gegen die HSG Ortenau-Süd  gewonnen ist. Sollte allerdings die HSG Ortenau-Süd  ihr Heimspiel erfolgreich gestalten, und der Spitzenreiter die Punkte aus Steinbach mitnehmen, dann würde die SG Kappelwindeck/Steinbach als Direktabsteiger feststehen. Viel Brisanz somit in der Partie am Samstag. Ein Vorteil für die Gastgeber ergibt sich natürlicherweise aus dem Verbot Haftmittel zu benutzen. Den Umgang mit dem Spielgerät ohne Kleber mussten die HGW Akteure die Woche über erstmal üben. Wieso die Partie in der Stadthalle in Steinbach ausgetragen wird, die laut Eintragungen auf der Verbandshomepage eigentlich nur für den Spielbetrieb auf Bezirksebene zugelassen ist, darf sicherlich hinterfragt werden.

Nichtsdestotrotz geht Hofweier als Favorit in die Begegnung. Dabei muss man allerdings aufpassen, dass die eigenen Nerven im Griff gehalten werden können, bzw. die Zahl der technischen Mängel sich nicht zu sehr häufen.  Fehler im Angriff und eine schlechte Quote beim Abschluss würde nämlich dem superschnellen Spiel der Gastgeber in die Hände spielen. Die Folge wäre ein Wettstreit, was ist schneller, das Rückzugsverhalten des HGW oder der Angriffsschwung der Einheimischen. Auch Michael Bohn sieht das Spiel am Samstag unter diesen Gesichtspunkten:

„Das wird ein sehr schweres Spiel für uns werden. Steinbach wird noch einmal alles in die Waagschale werfen um auf dem Relegationsplatz zu bleiben. Wir müssen Lösungen finden gegen die offensive Abwehr der SG. Entscheidend wird unser Rückzugsverhalten nach eigenen Fehlern sein. Wir wollen wie gegen Altenheim auch, unser Spiel durchziehen und uns nicht zu sehr mit dem Gegner beschäftigen. Die Jungs haben unter der Woche sehr konzentriert trainiert, die Anspannung aber auch die Freude auf dieses Finale ist deutlich spürbar. Wie es aussieht, werden uns wohl weit über 100 Fans in Steinbach unterstützen. Schon nach dem Spiel gegen Altenheim war die Frage nach einem Fanbus immens. Wir wollen das Spiel gewinnen und Meister werden.“

Der HGW setzt einen Bus ein. Anmeldungen unter geschä[email protected], bzw. 0174 4964692. Abfahrt ist um 18:30 Uhr beim Sport Treff in der Bürgstraße in Hofweier.

 

 

 

Werbeanzeigen