Vor dem letzten Heimspiel gegen den TUS Altenheim gab es Verabschiedungen, Dankesworte und Geschenke durch den Interims Vorsitzenden Manuel Schaub. Wie beliebt sie beim HGW sind zeigte der große Beifall für Florian und Michael Herzog, die nach zwei Spielzeiten wieder zu ihrem Heimatverein TUS Schutterwald zurückgehen. Kürzertreten, etwas weniger Aufwand betreiben, wollen Tim Stocker und Roman Einloth. Stefan See, inzwischen schon so etwas wie eine Institution beim HGW wird in der neuen Saison bei der HGW Reserve ins Trainergeschäft einsteigen. Alle drei wurden mit lang anhaltendem Beifall durch die HGW Fans verabschiedet.

So der Originaltext. Am Montag fehlte dann bei der Veröffentlichung im Offenburger Tageblatt eine wesentliche Formulierung. Der Teil: “Wie beliebt sie beim HGW sind, zeigte der große Beifall” wurde nämlich weggelassen. Was blieb, war nur die Mitteilung, dass Florian und Michael Herzog nach zwei Spielzeiten wieder zum Heimatverein TUS Schutterwald zurückgehen.

Spezielle Absicht oder gekürzt wegen Platzmangel? Ein Schelm wer Böses dabei denkt!

Verabschiedet wurde auch Michael Gengenbacher. Nach vielen Jahren zusammen mit Michael Bohn in der Verantwortung auf den verschiedensten Trainerbänken nimmt er sich erstmal eine Auszeit.

 

 

Werbeanzeigen