HGW Reserve will sich auch vom ETSV nicht aufhalten lassen.
Im Vorspiel am Samstag stehen sich um 17:30 Uhr die HGW Reserve und die Mannschaft vom ETSV Offenburg gegenüber.
Vier Spiele, vier Siege, so die Bilanz der HGW Reserve der letzten Wochen. Dabei die unmittelbaren Kontrahenten, die Reserven aus Elgersweier und Meißenheim bezwungen. Da ist es nur schwer vorstellbar, dass gerade die abstiegsbedrohte Mannschaft des ETSV Offenburg die Hohberghalle stürmen könne. Zwar benötigen die Offenburger jeden Punk um nicht noch weiter abzurutschen, doch die wieder erstarkte „Zweite“ aus Hofweier wird zu verhindern wissen, dass die Gäste für eine Überraschung sorgen können. Auch wenn es im Vorspiel lange Zeit mehr als zähflüssig lief für die HGW Reserve. Auch Tobias Ruf geht von einem Erfolg der Heimmannschaft aus. Verzichten muss der HGW Trainer wohl auf Sebastian Schulz. Hofft aber, dass dieses Jahr die Fasentgrippe die Mannschaft nicht zusätzlich dezimieren wird.

Werbeanzeigen