HGW hat den Sieg vor Augen
Unverdiente 34:32 (14:19) Niederlage beim TSV Weinsberg
Ohne Stefan See und Roman Einloth. Dafür mit dem A-Jugendlichen Max Mattes und Ruben Zimmermann von der Reserve. Und dann liefert das Rumpfteam bis zum Schlusspfiff eine sensationelle Vorstellung und hat die Gastgeber lange Zeit am Rande der Niederlage. Am Ende war es dann aber wieder wie fast schon gewohnt. Wenn vor allem die Leistungsträger ohne Erholungspausen durchspielen müssen, geht eben irgendwann die Luft aus. Beim 20:25 in der 44. Minute begann sich die Partie zugunsten der Hausherren zu drehen. Zwei Zeitstrafen zwischen der 45. und 49. Minute trugen ebenfalls dazu bei, dass Weinsberg beim 28:27 erstmals in Führung gehen konnte. Die gesamten 53 Minuten zuvor, hatten die Gastgeber dem Spiel von Hofweier nur wenig entgegen zu setzen. Tim Stocker führte Regie, Lukas Schade, Sebastian Groh, Marko Bures und Maximilian Schulz vollendenden. Und an Nebosja Nikolic gab es für die gegnerischen Angreifer kein Vorbeikommen.

Von Beginn drückte das Team von Michael Bohn der Partie den Stempel auf. Schon das 2:5 in der achten Minute überraschte. Doch es kam noch besser. 9:16 nach 24 Minuten, 11:18 drei Minuten bis zur Halbzeit. Hofweier war dabei, die Hausherren an die Wand zu spielen. Das ging nach dem Pausenstand von 14:19 auch im zweiten Abschnitt noch 15 Minuten so weiter. Dann hatten sich die Gäste aufgerieben, die Kräfte schwanden. Es gelang zwar, bis zum Schlusspfiff den direkten Anschluss zu halten. Jedoch noch einmal etwas zum Positiven zu verändern das gelang nicht mehr. Natürlich war man nach dem Schlusspfiff mehr als unglücklich, ohne den verdienten Lohn die Heimfahrt antreten zu müssen. Was die Spieler in den 60 Minuten jedoch abgerufen haben, das verdient höchsten Respekt und Lob. Auch Michel Bohn war trotz der Niederlage stolz auf sein Team.

Spielverlauf: 0:1, 1:1, 1:4, 2:4, 2:5, 3:5, 3:6, 4:6, 4:7, 5:7, 5:8, 6:8, 6:11, 8:11, 8:14, 9:14, 9:16, 10:16, 10:17, 11:17, 11:18, 14:18, 14:19,
15:19, 15:20, 17:20, 17:21, 18:21, 18:22, 19:22, 19:23, 20:23, 20:25, 24:25, 24:26, 26:26, 26:27, 29:27, 29:28, 30:28, 30:29, 33:29, 33:31, 34:31, 34:32
TSV Weinsberg: M. Frisch, N. Fasano, M. Schulze 9, L. Vollert 1, M. Leinhos, A. Schwerdtke, J. König 3, F. Reichert, S. König 8/2, A. Ruck 3, A. Prasolov 6, R. Kroll 3/1, D. Geiger 1, T. Hirschmann,
Gelbe Karte: (M. Schulze, J. König, A. Prasolov) 2-min: (S. König)
HGW : P. Herrmann, N. Nikolic, T. Stocker 3, M. Mattes, L. Groh 1, B. Schnak 1, D. Monschein, L. Schade 6 , M. Schulz 4 , R. Zimmermann, S. Groh 8, M. Bures 9/3 ,
Gelbe Karte: (L. Schade, M. Schulz), 2-min: (B. Schnak, L. Schade, M. Schulz, M. Bures)

Werbeanzeigen