HGW locker zum Heimsieg.
Beim 34:20 (15:8) Erfolg des HGW kann die SG Waldkirch/Denzlingen nicht mithalten.
Viele Tore gab es zu bejubeln am Samstag in der Hohberghalle. Und es hätten noch mehr sein können, eigentlich sogar müssen, doch in der Gewissheit, diese Partie in gar keinem Fall verlieren zu können, ließen die HGW Angreifer bei etlichen Abschlüssen die notwendige Konzentration vermissen. Schon nach wenigen Minuten war zu erkennen, dass die abstiegsgefährdeten Gäste offensichtlich nicht mit dem Ziel in die Hohberghalle gekommen waren, mit aller Macht um die Punkte zu streiten. So entwickelte sich die Partie in manchen Phasen zu einem Schaulaufen einzelner HGW Akteure.

Nur anfangs hielt die SG noch den Kontakt. Mit zunehmender Spieldauer standen die Akteure aus dem Elztal auf verlorenem Posten. Der Tabellenführer konnte ungehindert walten und schalten und schraubte den Vorsprung höher und höher. Es gab für die Gästeakteure kaum ein Durchkommen gegen die gut stehende Abwehr von Hofweier. Zudem erwies sich Nebojsa Nikolic mehr und mehr als unüberwindbar. Vor allem im zweiten Spielabschnitt hatte er einige spektakuläre Aktionen. Am Schluss schien es, als wär man bei der SG zufrieden, nicht noch ärger unter die Räder gekommen zu sein.
Immer noch ohne Stefan See und Luca Barbon, dafür mit Sebastian Schulz von der Reserve, dominierte Hofweier mehr als eindeutig den Spielverlauf. Auf der Königsposition lieferte der 17-jährige Marcel Blasius eine starke Partie. Aus der Position des Spielgestalters heraus, gelang es Marco Bures einige Male seine individuellen Stärken auszuspielen. Viele Treffer entsprangen der kompakten Abwehrarbeit und der Aktionen von Nebojsa Nikolic, der mit sehenswerten Pässen einige Gegenstöße einleitete, die von Florian Herzog oder Lukas Schade vollendet wurden.
Wenngleich auch die Spannung natürlicherweise fehlte, so bekamen die Besucher trotzdem ein ansehnliches Spiel geboten. Michael Bohn jedenfalls äußerte sich zufrieden mit dem Auftritt seines Teams.

Spielverlauf: 2:0, 2:1, 3:1, 3.2,4:2, 4:3, 5:3, 5:4, 7:4, 7:5, 11:5, 11:6, 15:6, 15:8,
16:8, 16:9, 18:9, 18:10, 23:10, 23:11, 24:11, 24:13, 25:13, 25:15, 26:15, 26:16, 28:16, 28.17,29:17, 29:18, 30:18, 30:20, 34:20,

HGW : F. Langenbach, N. Nikolic , F. Herzog 5, T. Spraul, B. Schnak 2 , D. Monschein 1, L. Schade 4, M. Herzog 1, S. Schulz 1, M. Bures 6, S. Gieringer 3, T. Häß 3, M. Blasius 6, M. Cybulski 2,
Gelbe Karte (T. Spraul, L. Schade,M. Herzog, D. Hesse ), 2-min: (T. Spraul, L. Schade, T. Häß)

SG Waldkirch/Denzlingen: T. Stopper, S. Lehmann 1,M. Schmieder 2, A. Engler 1, T. Hoch 4, P. Hoch, K. Mittendorf 1, A. Philipp, K. Pahanic 1, A. Fahrländer 6/2, M. Brommer 4,
Gelbe Karte: (S. Lehmann, A. Fahrländer) 2-min(S. Lehmann, P. Hoch, A. Fahrländer)

Schiedsrichter: Raffael Kusch SV Ohlsbach, Oliver Wöhrle, TUS Gutach

Werbeanzeigen