Handballminis stürmen die Hohberghalle
Seit am 20. 05. 1990 der HGW das 1. Minispielfest in der Hohberghalle ausrichtete, wiederholt sich ein ähnliches Szenario Jahr für Jahr.
Zum 28. Mal übernahmen am vergangenen Sonntag, Handball Kids aus der Region die Regie in der Hohberghalle.
Zehn Vereine schickten 14 Gruppen. Freude und Begeisterung blitzte schon beim Aufwärmen mit Sandra Schaub aus den Kinderaugen. Weit über 100 Mädchen und Jungen waren es, die über 3 Stunden lang ihren Spaß an verschiedenen Spielstationen hatten. Alleine vom HGW kamen über 30 Minis, die sich auf 3 Gruppen aufteilten. Natürlich hatte auch der Handball seinen Platz. Auf zwei altersgerechten Handballfeldern zeigten die Kinder voller Freude den spielerischen Umgang mit dem Ball. Großer Jubel bei Allen, wenn das Spielgerät im Tor landete, auch wenn es selbstverständlich keine Sieger und Verlierer gab.
Organisatoren und alle Helfer des Bereichs Jugend beim HGW waren am späten Sonntagnachmittag geschafft und wischten sich um 17:30 Uhr den Schweiß von der Stirn. Da zeigte sich die Hohberghalle als wäre nichts gewesen und all die Kids befanden sich schon wieder auf dem Heimweg.

IMG-20170108-WA0011