HGW Reserve schaut in die Röhre
Enttäuschende 24:17 (12:9) Niederlage bei der Reserve vom TUS Schutterwald

Angefressen und enttäuscht zeigte sich Tobias Ruf in seinem Resumeé. Angefressen, weil den Jüngeren im Team offensichtlich der Fasentauftakt am Freitag wichtiger war, als das Handballspiel am Samstag. Die Akteure des HGW waren zu keinem Zeitpunkt in der Lage das vorhandene Potential abzurufen. Ohne Roman Einloth, Manuel Cybulski und einem Sebastian Schulz mit Schulterproblemen fehlten Ideen und Durchschlagskraft. So verlief die Partie ähnlich wie vor wenigen Wochen in Alpirsbach. Wie erwartet verfügte der TUS mit David Bindner und Patrick Wegner über ein starkes Torhüterduo. Überhaupt ging der Sieg vollkommen verdient an die Gastgeber. Aufgrund der Spielplangestaltung besteht jetzt erstmal die Möglichkeit zu regenerieren und sich Gedanken über die weiteren Ziele zu machen.

Spielverlauf: 4:0,, 4:2, 6:2, 6:3, 7:3, 7:4, 8:4, 8:5, 9:5, 9:8, 11:8, 11:9, 12:9,
12:11, 17:11, 17:12, 19:12, 19:13, 20:13, 20:14, 22:14, 22:16, 24:16, 24:17,
TUS Schutterwald II: D. Bindner, P. Wegner, M. Schulz 4/1, D. Schulz, F. Junker 1, F. Zind, A. Spinner, J. Goss, S. Seigel, R. Behmann 2, T. Jochheim, D. Heppner 8, B. Schöttler 4/1, M. Strosack 5
Gelbe Karte(F. Junker, D. Heppner, M. Strosack), 2-min (),

HGW II: M. Hilger, J. Lir, R. Zimmermann 1, J. Remmel 2, J. Eichhorn, P. Isenmann 1, S. Schulz 1, L. Groh 2, F. Wildt, P. Ruf 4/3, H. Einloth 4, M. Isenmann 2,
Gelbe Karte: (S. Schulz, J. Eichhorn), 2-min: (L. Groh, J. Eichhorn 2*),

Schiedsrichter: F. Halmsteiner, Robert Fautz Kehler TS

Werbeanzeigen