Reifeprüfung für HGW Reserve
Samstag, 20:00 Uhr beim Mitfavoriten SG Schramberg

Absteiger gegen Absteiger. Zwei Favoriten treffen aufeinander. So könnte man die Partei am Samstag, 20:00 Uhr in der Sporthalle am Sulgen skizzieren. Die Gastgeber haben eine überaus erfolgreiche Woche hinter sich. Zuerst daheim den SV Schutterzell bezwungen, dann bei der Reserve aus Meißenheim siegreich geblieben. Mit 11:5 Punkten hat man sich nach einem schwachen Start in die Saison unter den Spitzenteams etabliert.
Die „Zweite“ aus Hofweier hat nach zwei unerwarteten Niederlagen wieder die Kurve bekommen und steht mit 12:4 Punkten ebenfalls weit vorne in der Tabelle. Um bei der SG Schramberg bestehen zu können, muss Tobias Ruf seinen gesamten Kader zur Verfügung haben.
Da sich der Verlierer erstmal aus dem Kreis der Meisterschaftsanwärter verabschiedet, ist mit einer intensiv geführten Partie zu rechnen. Für die Akteure aus Hofweier heißt das, Spannung und Konzentration über 60 Minuten hochhalten.
Fehler wie zuletzt, darf man sich in Schramberg ganz sicher nicht erlauben.

Werbeanzeigen