HGW Reserve weiter ohne Punktverlust
HSG Ortenau II ohne wirkliche Chance
34:27 (15:10) Heimsieg für Tobias Ruf und seine Truppe. Deutlicher als es das Ergebnis ausdrückt war die Überlegenheit der Gastgeber. Nur weil man in der Abwehr zu lasch agierte, konnte die Mannschaft von Ralf Volk 27 Treffer im Gehäuse von Marcel Hilger unterbringen. Schon vor der Pause hatte die Zweite aus Hofweier für klare Verhältnisse gesorgt. Spielstand 14:8 nach 28 Minuten. Direkt nach Wiederanpfiff wurde nachgelegt. Ab dem 19:11, 36. Minute, gab es über den späteren Sieger keine Zweifel mehr. Der größte Vorsprung war nach 45 Minuten beim 27:17 erreicht. In der Schlussphase ließ man dann die Zügel schleifen und Alexander Kuhnigk konnte für sein Team noch Ergebnis Kosmetik betreiben. Am verdienten Sieg für die Einheimischen wurde aber nicht mehr gerüttelt.
Spielverlauf: 1:0, 1:3, 5:3, 5:4, 6:4, 6:5, 10:5, 10:6, 11:6, 11:8, 14:8, 14:10, 15:10,
15:11, 19:11, 19:12, 20:12, 20.13, 21:13, 21:14, 22:14, 22:15, 23:15, 24:15, 24:16, 25:16, 25:17, 26:17, 27:17, 27:19, 28:19, 28:22, 29:22, 29:23, 30:23, 30:326, 33:26, 33:27, 34:27

HGW II: M. Hilger, T. Ruf, R. Zimmermann , J. Eichhorn 6, P. Isenmann 4, S. Schulz, L. Groh 2, R. Einloth 4, F. Wildt 5/2, L. Hackhofer 3, M. Mattes 4, M. Cybulski 6
Gelbe Karte: (S. Schulz, L. Hackhofer, M. Cybulski), 2-min: (R. Einloth, L. Groh 2x,M. Cybulski)
HSG Ortenau-Süd II: D. Kleinert, M. Kloos 1, S. Braun, D. Wohlschlegel 4/1, D. Herzog 1, A. Kuhnigk 10/2, B. Wacker 2, T. Walter, B. Eble 4, M. Götz, A. Singer 1, P. Heim 3, C. Kimmig 1
Gelbe Karte(B. Wacker, A. Kuhnigk, P. Heim), 2-min (M. Kloos, D. Herzog, A. Kuhnigk),

Schiedsrichter: Rolf Dieter Schäfer, Frank Schneider , TUS Ottenheim

Werbeanzeigen