Auswärts beim TUS Altenheim
HGW im zwei Tage Takt.
Nur zwei Tage Regeneration bleiben dem Team, dann steht am Dienstag, 03. 10.17 der schwere Gang zum TUS Altenheim an. Mit dem Anpfiff um 17:00 Uhr müssen Michael Bohn und seine Jungs sich auf ein Gastgeberteam einstellen, das dem ersten Heimsieg gegen Waldkirch einen weiteren Erfolg folgen lassen will. Volle Halle, hitzige Atmosphäre, der Feiertag bietet beste Voraussetzungen, viele Fans aus der Region in die Herbert Adam Halle zu locken. Gegen Gerry Sutter, Jan Meinlschmidt und deren Mitstreiter gilt es die bestmögliche Leistung abzurufen. TUS Trainer Timo Heuberger hebt die Gäste auf den Favoritenschild, doch ist dabei bestimmt viel Understatement, schließlich hat man in den bisherigen Auftritten glänzende Leistungen abgeliefet. Zu den Akteuren von Trainer Timo Heuberger zählen auch drei Hofweirer. Noel Lefevre musste allerdings zuletzt verpassen, aber Simon und Niklas Rudolph werden bestimmt alles daran setzen, ihrem Ex Verein ein Bein zu stellen.
Michael Bohn muss in Altenheim auf Sebastian Groh verzichten, da es in der Schweiz natürlicherweise keinen Tag der Deutschen Einheit gibt, ist dort am Dienstag ganz normaler Arbeitstag und keine Möglichkeit für Sebastian sich frei zu machen.

Werbeanzeigen