Die Zweite aus Hofweier muss zur TUS Reserve in die Mörburghalle
Samstag, 17:30 Uhr kommt es zum Derby

Wie bei den 1. Mannschaften sind auch bei den Reserven, die Spiele zwischen dem HGW und dem TUS die wichtigsten sportlichen Termine der ganzen Saison. Die Akteure von Tobias Ruf fiebern laut Trainer dem Spiel in der Mörburghalle entgegen.
Dabei sind die Voraussetzungen für den Tabellenführer nicht unbedingt rosig zu nennen. Roman Einloth plagt sich seit längerem mit Schulterproblemen herum und Sebastian Schulz verursacht immer wieder der Ellenbogen am Wurfarm größere Schmerzen. Dazu kommen die Ausfälle von Max Mattes und Manuel Cybulski. Für Max ist die Saison gelaufen, Manuel hofft, dass er vielleicht im Dezember gegen die Reserve des HC Hedos wieder dabei sein kann.

Trotz alledem, alle HGW Akteure werden versuchen am Samstag nochmal alles in die Waagschale zu werfen. Dass eine Topleistung notwendig sein wird, um aus der Mörburghalle etwas Zählbares mitzunehmen, ist klar. Die Gastgeber sind mit Morris Strohsack im Rückraum sehr stark besetzt. Dazu kommen die Routiniers Ben Schöttler und im Tor David Bindner.
Für Tobias Ruf wird es eine Partie auf Augenhöhe geben, in der dann die Tagesform die Sache entscheidet.

Werbeanzeigen