HGW Reserve mit knapper Niederlage
Beim 28:27 (14:11) bleiben die Punkte in Schramberg.

Eine spannende Partie lieferten sich die beiden Landesligaabsteiger in der Sporthalle am Sulgen. Zwar übernahmen die Gastgeber schon früh die Initiative, doch die Mannschaft von Tobias Ruf blieb lange dran. Ab der 15. Minute, 6:6, legten die Hausherren vor, Hofweier konnte aber immer nachziehen. Beim 10:10 in der 27. Minute war noch alles offen. Doch bis zum Halbzeitpfiff gelangen der SG vier weitere Treffer zur Pausenführung von 14:11. Im zweiten Abschnitt hatte dieser Abstand bis zur 50. Minute Bestand. Innerhalb kurzer Zeit schien die Begegnung dann entschieden. Beim 25:19 und 27:21 in der 55. Minute sprach alles für die Hausherren. Doch einmal Sebastian Schulz und viermal Patrick Ruf brachten ihr Team bis zur 59. Minute wieder auf 27:26 heran. Am Ende stand aber ein 28:27 Heimsieg.

Die Bilanz von Tobias Ruf:“ Leider konnte an den Schwung vom Mittwoch nicht angeknüpft werden. Zu viele überhastet abgeschlossene Angriffe und ein Stefan Aßfalg, der nicht in den Griff zu bekommen war. Einzig Sebastian Schulz und Patrick Ruf haben uns am Leben gehalten.“
Mit dem Heimsieg bleibt Schramberg im Rennen. HGW II ist jedoch nach drei Niederlagen erstmal etwas abgerutscht.

Spielverlauf: 0:1, 2:1, 2:2, 4:2, 4:3, 5:3, 5:4, 6:4, 6:6, 8:6, 8:7, 10:7, 10:10, 13:10, 13:11, 14:11,
14:12, 16:12, 16:13, 17:13, 17:14, 18:14, 18:15, 19:15, 19:16, 20:16, 20:18, 22:18, 22:19, 25:19, 25:20, 26:20, 26:21, 27:21, 27:26, 28:26, 28:27,

SG Schramberg: M. Krause, T. Harter, P. Weidenauer 4/1, M. Wermer 4/2, J. Meyer 1, M. Meyer, A. Broghammer, T. T. Hirt 4, T. Harter, S. Aßfalg 10, M. Gebert 1, L. Kugler 4
Gelbe Karte(A. Broghammer, T. T. Hirt), 2-min (S. Aßfalg, L. Kugler),

HGW II: M. Hilger, J. Lir, R. Zimmermann 1, J. Remmel, J. Eichhorn 3, P. Isenmann 2, S. Schulz 7, L. Groh, F. Wildt, P. Ruf 10/6, L. Hackhofer , M. Isenmann , M. Cybulski 4,
Gelbe Karte: (J. Remmel, S. Schulz, J. Eichhorn), 2-min: (S. Schulz, J. Eichhorn 2*),Disqualifikation ( M. Isenmann)

Schiedsrichter: Th. Fuchs TV Willstätt, V. Fuchs TV Auenheim,

Werbeanzeigen