Operation erfolgreich verlaufen

Das Verletzungspech bleibt dem HGW Hofweier auch in dieser Saison treu. HGW-Kreisläufer Timo Häß musste an der Wurfhand operiert werden. “Es waren mehrere Bänder im Bereich des Daumens gerissen“, teilte HGW-Coach Michael Bohn mit. Der Ausfall trifft die Grün-Weißen natürlich schmerzlich. Dr. Paul Hefner spricht nach gelungenener Operation von einer Genesungszeit von 10-12 Wochen. Erfreulicherweise hat jedoch Sebastian Groh seine erneute Zusage gegeben, um die entstandene Lücke am Kreis beim HGW Hofweier zu schließen.
Wir wünschen Timo eine schnelle Genesung und einen guten Heilungsverlauf.