Ab jetzt gilts.
HGW Hofweier empfängt in der Hohberghalle die SG Heddesheim

Am Samstag, 19:30 Uhr treffen in der Hohberghalle die beiden Aufsteiger aus Süd- und Nordbaden aufeinander. Die Gäste kommen aus dem Großraum Rhein-Neckar, Nähe Leutershausen, und konnten mit dem Heimsieg gegen die mit Zweitligaspielern verstärkte Reserve aus Konstanz zuletzt ein Erfolgserlebnis verbuchen und Selbstbewusstsein tanken. Nach der Vorrunde übernahm Martin Doll als Spielertrainer die Verantwortung. Er wird auf der Bank durch Carsten Klavehn unterstützt.
Michael Bohn sieht die SG Heddesheim gegenüber der Vorrundenbegegnung stark verbessert. Vor allem die offensive 3:2:1 Abwehrvariante bereitet den Gegnern Schwierigkeiten. Sowieso ist alles auf Offensive ausgerichtet bei den Gästen. Schnell nach vorne heißt offensichtlich die Devise. Das unterstreichen die vielen Treffer, die beim 39:36 gegen Konstanz erzielt werden konnten. Allerdings fordert diese Art des Handballs im weiteren Verlauf einer Partie auch ihre Erholungsphasen. Vier Protagonisten ragen bei der SG heraus. Auf Rechtsaußen Tobias Seel, immer wieder in Szene gesetzt durch Sandro Pagliara. Dazu kommen Dymal Kernaja und Philipp Badent. Diese Spieler gilt es hauptsächlich im Auge zu behalten.

Beim HGW verlief die Vorbereitung auf Samstag nicht optimal. Michael Bohn fehlten im Training beide Torhüter. Nebosja Nikolic musste mit Krankheit passen und Patrick Herrmann laboriert an einer Zerrung aus dem Training vor einer Woche.. Der HGW Trainer geht aber davon aus, dass beide gegen Heddesheim wieder zur Verfügung stehen. Für Luca Barbon, immer noch geschwächt durch den Grippevirus, kam die dreiwöchige Pause natürlich richtig, doch Leistungen wie im November und Dezember sind von ihm noch nicht zu erwarten. Die Saison beendet ist für Henning Einloth. Die Probleme an der Patellasehne haben sich wieder verstärkt. Für Anfang März ist deshalb eine Operation vorgesehen. Bis dahin will man kein Risiko mehr eingehen.
Trotz dieser aller Widrigkeiten wollen die Gastgeber die Heimchance nutzen und den Kontakt zu den Plätzen 13 und 12 wieder herstellen.

Werbeanzeigen