HGW Reserve will Wiedergutmachung
TV Alpirsbach/Rötenbach noch ohne Punkte

Beim Schlusslicht muss die HG Reserve am Samstag, 20:00 Uhr antreten. In der Sulzberghalle in Alpirsbach will man die Heimniederlage gegen den SV Zunsweier vergessen machen. Dazu bedarf es aber einer besseren Leistung. Vor allem in der Abwehr erhofft sich Tobias Ruf mit der Rückkehr von Jochen Remmel wieder mehr Stabilität. Ein ebenso großes Manko war gegen Zunsweier die Chancenverwertung. Auch hier ist Besserung gefordert. Nach überstandener Verletzung hofft der Trainer auf Patrick Ruf. Fehlen wird in Alpirsbach Roman Einloth. Fehlen wird auch Nachwuchsakteur Max Mattes. Er muss wegen Meniskus- und Knorpelschaden operiert werden und wird mindestens ein Jahr pausieren. Ein Fragezeichen steht hinter Manuel Cybulski, der nach der Partie am letzten Samstag über starke Schmerzen im Fuß klagte.
Nicht die allerbesten Voraussetzungen, zumal in Alpirsbach auch noch auf den gewohnten Kleber verzichtet werden muss. Doch nur mit einem Sieg bleibt der Kontakt zum Tabellenführer erhalten.

Werbeanzeigen