HGW Reserve mit dem fünften Sieg.
Zähe Partie beim 21:24 (12:12) in der Herbert Adam Halle.

Den erwartet schweren Gegner stellte die Altenheimer Reserve. Nahezu über die gesamte Spielzeit sahen die Besucher einen engen und somit auch spannenden Spielverlauf. Bis auf die Zeit zwischen der 13 und 23. Minute lag der Tabellenführer zwar stets in Front, doch der entscheidende Vorsprung wollte einfach nicht gelingen. Erst in der 51. Minute, 14:18, konnte Hofweier auf die Siegesstraße einbiegen. Diesen Vorsprung sicherte man dann ab. Am Ende gab es einen schwer umkämpften Auswärtserfolg zu verzeichnen.

Beim Sieger zeigte Nachwuchsspieler, Fabian Wildt eine starke Partie. Mit sechs Treffern war er der Haupttorschütze bei der „Zweiten“ aus Hofweier, gefolgt von den Routiniers Sebastian Schulz, 4 Tore und dem fünfmal erfolgreichen Manuel Cybulski. Das entscheidende Plus lag beim ausgeglichen besetzten Kader und bei der konzentriert und kompakt arbeitenden Defensive, in der Jochen Remmel herausragte. Nur 21 Gegentreffer unterstreichen das eindrucksvoll. Wermutstropfen die Knieverletzung von Max Mattes.
Mit diesem Erfolg bleibt die HGW Reserve an der Tabellenspitze.

Spielverlauf: 0:1, 11, 1:2, 2:2, 2:5, 5:5, 5:6, 8:6, 8:8, 9:8, 9:10, 10:10, 10:11, 11:11, 11:12, 12:12,
12:15, 14:15, 14:16, 16:16, 16:18, 17:18, 17:19, 18:19, 18:22, 19:22, 19:23, 20:23, 20:24, 21:24,
TUS Altenheim II: T. Bauer, N. Rudolf 1, S. Schneider, J. Heini 4, D. Teufel 1, M. Maier, S. Gottluck, D. Sester 4, C. Grothmann 1, F. Stein, F. Maier 5/2, L. Lehmann 1, O. Gieringer 4 L. Schäfer
Gelbe Karte(S. Schneider, J. Heini, D. Teufel), 2-min (J. Heini, F. Maier),

HGW II: M. Levevre, T. Ruf, R. Zimmermann , J. Remmel 2, J. Eichhorn 1, P. Isenmann, S. Schulz 4, L. Groh, R. Einloth 2, F. Wildt 6/1, L. Hackhofer, M. Mattes 1, M. Cybulski 5, M. Isenmann 3
Gelbe Karte: (R. Zimmermann, J. Remmel, R. Einloth), 2-min: (M. Cybulski)

Schiedsrichter: Steffen Bader, TUS Hugsweier, Raphael Herrmann, TUS Schutterwald

Werbeanzeigen