HGW kann den Spitzenreiter nicht ärgern.
Favorit macht schon frühzeitig alles klar.
Die Unterschiede zwischen den beiden Teams wurden beim 26:21 (16:7) für den SV Kornwestheim überdeutlich. Die Verletzungsseuche hält den HGW weiter fest umklammert. Wie anders soll man das denn bezeichnen, wenn sich Stefan See beim Aufwärmen verletzt, deshalb nach wenigen Minuten passen muss und Lukas Schade sich während der Partie einen Finger auskugelt. Dazu kamen richtig starke Gastgeber, die von Beginn unterstrichen, dass sie heute ihrer Favoritenstellung absolut gerecht werden wollten. Der Druck, den der Tabellenführer aufbaute, führte beim HGW gerade in der ersten Spielhälfte zu vielen technischen Mängeln. Kornwestheim nahm diese Fehler dankend an und schloss die daraus resultierenden Gegenstöße erfolgreich ab. Dreimal Marco Buric, jeweils zweimal Sebastian Groh und David Monschein, so die Torschützen für die Gäste in den ersten dreißig Minuten. Beim Spielstand von 16:7 zur Pause, war die Partie eigentlich schon zu Gunsten des Favoriten gelaufen.

Zumal die Hausherren auch nach der Pause keinen Millimeter Boden freigaben. Über die Zwischenstände von 18:7, 35. Minute und 22:11, 44. Minute, strebte Kornwestheim einem klaren Sieg entgegen. Doch die Truppe von Michael Bohn resignierte nicht, vielmehr stand die beste Phase der Grün-Weißen an. Der HGW Trainer lobte deshalb auch die kämpferische Einstellung seiner Mannschaft im zweiten Spielabschnitt. Sebastian Groh lief zur Glanzform auf und Marko Bures nutzte die sich bietenden Gelegenheiten. So gelang es, das Ergebnis in der Schlussphase zu schönen, am verdienten und überlegenen Heimerfolg der Einheimischen konnte aber nichts mehr geändert werden. An der Situation für den HGW hat sich durch die erwartete Niederlage nichts geändert. In noch ausstehenden sechs Spielen, davon viermal zu Hause, wird der Aufsteiger nichts unversucht lassen, den Klassenerhalt noch zu sichern.

Spielverlauf: 1:0, 1:1, 3:1, 3:2, 7:2, 7:3, 9:3, 94, 11:4, 11:5, 12:5, 12:6, 15:6, 15:7, 16:7,
18:7, 18:8, 19:8, 19:9, 20:9, 20:11, 22:11, 22:13, 23:13, 23:14, 24:14, 24:16, 25:16, 25:20, 2620, 26:21,
SV Kornwestheim: T. Tauterat 1, F. Beutel, S. Lorenz 1, M. Kolotuschkin 1, T. Schopf 2, M. Pflugfelder 3, F. Kugel 3, C. Tinti 1, H. Schoeneck 2, P. Jungwirth 5, T. Scholz 5/1, M. Flügel 2
Gelbe Karte: (T. Schopf, F. Kugel, M. Flügel) 2-min: (F. Kugel, M. Flügel 2x)

HGW : P. Herrmann, N. Nikolic, T. Stocker 1 , R. Einloth , B. Schnak , D. Monschein 4, L. Schade 1, M. Schulz , S. See 1/1, S. Groh 8, M. Bures 6 ,
Gelbe Karte: (L. Schade, S. See), 2-min: (L. Schade)
)
Schiedsrichter: Stefan Blumenrode, TUS Rüppur, Steffen Reick, SV Langensteinbach

Werbeanzeigen